Wiederaufnahme Training

Tischtennis Sportverein Mönchweiler

Wiederaufnahme Training

Liebe Spielerinnen und Spieler des TTSV,

endlich geht es wieder los – nach etwa 3 Monaten Pause können wir wieder zu einem eingeschränkten Trainingsbetrieb zurückkehren. Es gab und gibt eine Menge Dinge zu beachten und zu organisieren. Man kann darüber denken, wie man will – sie sind Voraussetzung, dass wir trainieren dürfen, sie sind nicht dazu erfunden, um Menschen zu ärgern und ich kenne niemanden der sich darüber freut, dass es sie gibt. Aber sie müssen eingehalten werden, damit wir unsere Möglichkeit nicht verlieren, wieder unserem tollen Sport nachzugehen.

Bitte übt konstruktive Kritik (das bringt uns voran)! Konstruktive Kritik wäre: Könnten wir das so oder so machen – das wäre einfacher und doch regelkonform. Wir – das sind Daniel, Eric, Vivian und Matze – haben Tage und Stunden darauf verwandt, die Vorgaben der Landesverordnung und die Empfehlungen des DTTB auf unsere Möglichkeiten und Verhältnisse in der Alemannenhalle anzupassen. Das bedeutet weiter, dass wir erhebliche Einschränkungen haben und auch nicht jede/r kommen und gehen kann, wann er/sie will. Auch zu einem Traningsplan mit Einteilung der Teilnhemer haben wir (und hier insbesondere Daniel und Vivian) uns viele Gedanken gemacht, um möglichst vielen gerecht zu werden. Bitte habt dafür Verständnis, dass wir nicht jeden Wunsch erfüllen können. Dennoch hat jede und jeder das Recht, die Hand zu heben und zu bitten dass sie/er häufiger berücksichtigt wird. Darum bitten wir und vielleicht auch gleich um eine Abstimmung und einen Vorschlag, wie das gemacht werden könnte. Ansprechpartner hierzu ist Daniel Ramesh.

Gleich vorneweg müssen wir auch in Kauf nehmen, dass Trainingsabende ausfallen, weil die Gemeinde die Halle für Gemeinderatssitzungen benötigt. Die Gemeinde ist uns weitest entgegengekommen und Jürgen Schwarzwälder tut alles, um die Einschränkungen möglichst gering zu halten, so gleich am kommenden Montag 15.6., an dem es gilt, die Tische und Stühle für die Abschlussprüfung der Hauptschule am 16.6. aufzubauen. Er opfert dafür seinen Feierabend – wir müssen ihm ab 21.30 Uhr an diesem Abend helfen, die 40 Stühle und Tische aufzubauen, damit am Dienstagfrüh um 7 Uhr die Prüfung beginnen kann. Darum bitte ich sehr herzlich – Eric wird die Aktion koordinieren.

Sobald es weitere Erleichterungen gibt und neue Regelungen werden wir sie sofort umsetzen. Es geht um die Gesundheit aller – das Virus ist kein Spaßvogel (in meinem Bekanntenkreis haben das zwei Leute gehabt mit Fieber und übelstem Husten und waren nicht begeistert davon). Das Virus macht auch vor niemandem Halt, jeder kann betroffen sein. So lasst uns einfach alles vermeiden, was die weitere Verbreitung begünstigt … und trotzdem immer mehr Spaß auch wieder an unserem Sport haben. Ihr werdet sehen – das geht!

Im anhängenden Dokument findet ihr alle Regelungen. Alle können lesen oder sollten es zumindest können 😉 Bitte nehmt Euch Zeit dafür. Für alles, was dort beschrieben steht haben wir Vorsorge getroffen und uns vorbereitet. Und wir haben uns viele Gedanken dazu gemacht, die Vorschriften der Landesregierung möglichst einfach und doch regelkonform umzusetzen.

Die Gemeinde hat unser Konzept gestern akzeptiert. Wir halten uns daran – und dann geht es los. Bis zu den Sommerferien ist wieder jeden Montag und Donnerstag Training. Bitte lest Euch durch, wann ihr dran seid. Für den Fall, dass jemand seinen Abend nicht nützen kann, darf er gerne an Daniel seinen Ausfall melden. Er schaut dann, ob jemand anderes einspringen kann / darf. Manchmal werden wir auch einfach mit geringerer TN-Zahl trainieren. In der Halle sind 5 Tische erlaubt, auf der Bühne 2. Gäste sind im Moment nicht möglich. Neuaufnahmen können wir im Moment auch nicht aufnehmen. Es ist nur Einzeltraining erlaubt, kein Doppel, kein Mixed.

An folgenden Tagen ist kein Training wegen Hallenbelegung durch den Gemeinderat, bzw. wegen unserer eigenen Jahreshauptversammlung. Dies ist im Plan berücksichtigt.

18.6. 25.6. 9.7. 30.7.

Wie es nach den Sommerferien weitergeht wissen wir noch nicht. Wir halten Euch informiert.

Alle weiteren Fragen beantworten die Hygienebeauftragten Vivian und Eric. Wir freuen uns auf Euch … und wünschen viel Spaß beim Training.

Viele Grüße, Matze

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.