Chronik

Tischtennis Sportverein Mönchweiler

Der TTSV Mönchweiler wurde im Jahr 1991 gegründet und ging aus der Abteilung Tischtennis des FC Mönchweiler hervor.

Als es noch keinen TT-Verein in Mönchweiler gab, spielten bereits einige Begeisterte aus Mönchweiler in der Königsfelder TT-Mannschaft. In Mönchweiler spielte man zuerst im Gasthaus „Adler“ später auch im Gasthaus „Ochsen“.

Am 19. Februar 1961 erfolgte die Gründung der Abteilung Tischtennis des FC Mönchweiler. Bereits in diesem Jahr wurde eine Herren-Mannschaft gemeldet, die auch sofort den Aufstieg in die Bezirksliga schaffte. Bis zur Einweihung der Alemannenhalle im Jahr 1965 spielte man zuerst im Schuppen der Firma „Kaiser“ in der Herdstraße, danach im Keller der alten Schule und schließlich in der Kantine der heutigen Firma „Zeyko“.

Nach der Meldung der 2. Herren-Mannschaft im Jahr 1962 wurden ab 1966 regelmäßig auch Jugendmannschaften für den Spielbetrieb gemeldet; 1973 kam eine 3. Herren-Mannschaft hinzu. Ab 1974 nahm auch eine Damen-Mannschaft an der Punkterunde teil, welche mit dem Aufstieg in die Landesliga schon bald einen sportlichen Höhepunkt der TT-Abteilung erreichte. Im Jahr 1991 wurde der TTSV Mönchweiler als eigenständiger Verein gegründet.

Am Punktspielbetrieb nahmen nun auch eine 4. Herren-Mannschaft und eine 2. Damen-Mannschaft teil.

Mit der im Jahr 2007 renovierten Alemannenhalle steht dem Verein ein Trainings- und Spiellokal zur Verfügung, welches auch höheren Anforderungen genügt.

Gründungsmitglieder der Abteilung Tischtennis des FC Mönchweiler (1961):

Peter Biermann, Franz Bösinger, Werner Bösinger, Hans Bredl, Ludwig Dimpfl, Jakob Etzkorn, Georg Fiesser, Peter Häbich, Günter Kieninger, Heinz Loyall, Werner Probach, Alois Wagner, Erich Weisser

Vorstandsmitglieder der Abteilung Tischtennis des FC Mönchweiler:

1. Abteilungsleiter:
1961 – 1965 Peter Biermann, Werner Bösinger, Georg Fiesser
1965 – 1972 Peter Biermann
1972 – 1975 Klaus Tornow
1975 – 1979 Horst Funk
1979 – 1988 Günter Kieninger
1989 – 1991 Jürgen Kubas

 

2. Abteilungsleiter:
1989 – 1991 Heinrich Obergfell

 

Schriftührer:
1961 – 1966 Günter Kieninger
1966 – 1967 Werner Probach
1967 – 1976 Günter Kieninger
1976 – 1978 Klaus Tornow
1978 – 1979 Günter Kieninger
1979 – 1980 Andreas Grundel
1980 – 1982 Ramon Wagner
1982 – 1983 Horst Funk
1983 – 1984 Roland Wachner
1984 – 1985 Ronald Bösinger
1985 – 1991 Ihno Kuttruff

 

Kassierer:
1961 – 1965 Alois Wagner
1965 – 1976 Hans Bredl
1976 – 1977 Heinrich Obergfell
1977 – 1984 Alois Wagner
1984 – 1986 Ramon Wagner
1986 – 1991 Barbara Wittmann

 

Jugendleiter:
1967 – 1968 Werner Probach
1968 – 1969 Johannes Heinze
1969 – 1970 Karin Kienzler
1970 – 1974 Georg Fiesser
1974 – 1979 Ronald Bösinger
1979 – 1987 Hans Bredl
1987 – 1988 Rolf Pfeffer
1988 – 1989 Oliver Bredl
1989 – 1991 Matthias Neumann

 

Trainingsleiter:
1973 – 1974 Alois Wagner
1974 – 1977 Heidi Haufe
1977 – 1978 Gabi Kress

 

Beauftragte/r für Veranstaltungen:
1979 – 1980 Gabi Kress
1981 – 1982 Werner Probach
1982 – 1983 Rolf Pfeffer
1983 – 1984 Horst Funk
1984 – 1987 Alois Wagner
1987 – 1990 Thomas Fiesser
1990 – 1991 Dieter Müller

Vorstandschaft-Chronik:

1. Vorstand:
1991 – 2001 Jürgen Kubas
2001 – 2009 Matthias Neumann
2009 – 2017
Fabian Schifferdecker
2017 – heute Martin Weißer

 

2. Vorstand:
1991 – 1994 Heinrich Obergfell
1994 – 1998 Guido Ternieden
1998 – 2004 Stephan Kieninger
2004 – 2012 Karin Müller
2012 – heute Martin Köstner

 

Schriftführer:
1991 – 2007 Ihno Kuttruff
2007 – 2010 Rüdiger Eberhardt
2010 – 2012 Rainer Temme
2012 – heute Gudrun Högemann

 

Jugendleiter:
1991 – 1997 Oliver Bredl
1997 – 2001 Rüdiger Eberhardt
2001 – 2004 Angelika Gronmaier
2004 – 2005 Rainer Temme
2005 – 2009 Martin Weißer
2009 – 2012 Christine Koch
2012 – 2014 Heinz Widmann
2014 – 2016 Lukas Löffler
2016 – heute Pascale Untersinger

 

Kassierer/in:
1991 – 2001 Barbara Wittmann
2001 – 2007 Christel Kieninger
2007 – 2009 Simone Reinhardt
2009 – 2015 Silvia Moßbrugger
2015 – heute Matthias Neumann

 

Sportwart:
1991 – 1994 Guido Ternieden
1994 – 1998 Dieter Müller
1998 – 2004 Alois Wagner
2004 – 2010 Christian Gnädig
2010 – 2014 Rüdiger Eberhardt
2014 – 2016 Oliver Bredl
2016 – heute Daryoush Khoshsima

 

Freizeitwart:
1991 – 1994 Dieter Müller
1994 – 2004 Bernd Schwarz
2004 – 2006 Stephan Kieninger
2006 – 2010 Rainer Temme
2010 – 2016 Bernd Schwarz
2016 – heute Frank Weißer

Ehrenmitglieder:

Bösinger Lothar
Bösinger Ronald
Bösinger Werner
Bredl Hans
Fiesser Georg † 2011
Heuberger Edwin
Kayan Günter
Kieninger Günter
Kubas Jürgen
Kuttruff Ihno † 2011
Maier Hartmut † 2015
Obergfell Heinrich
Wagner Alois

Größte sportliche Erfolge der jüngeren Vergangenheit:

Mannschaften

Damen I Südbadische Verbandsliga 2005 – 2011
Badenliga 2011 – 2013
Oberliga 2013 – 2016
Badenliga 2016 – heute
Damen II Landesliga Ost 2006 – 2011
Südbadische Verbandsliga 2011 – 2013
Landesliga Ost 2013 – heute
Damen III Bezirksliga 2009 -2011
Landesliga Ost 2011 – 2012
keine Damen III im Spielbetrieb.

 

Herren I Bezirksliga 2005 – 2010
Landesliga 2010 – 2011
Bezirksliga 2011 – 2012
Landesliga 2012 – heute
Herren II Bezirksklasse 2005 – 2011
Bezirksliga 2011 – 2012
Bezirksklasse 2012 – 2016
Bezirksliga 2016 – 2017
Bezirksklasse 2017 – heute
Herren III Kreisklasse A 1
Herren VI Kreisklasse B 1

 

Jugend Landesliga 1993 -1995
Landesliga 2009 – 2010
Verbandsliga 2010 – heute

 

Damen I A-Bezirkspokalsieger 2010 und 2012
Damen III Meister in der Kreisklasse 2008 / 2009
Herren I B-Bezirkspokalsieger für 3er Mannschaften 2005 und 2008
Herren I Meister in der Bezirksliga 2010 und 2012
Herren II Meister in der Bezirksklasse 2011

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.